10.09.2010

www.plasticker.de

Beckhoff Automation: Steuerungen für Spritzguss und Blasformen

Das "Twincat Injection Molding PLC Framework" von Beckhoff ist die Basis der Turnkey-Solution für Spritzgießmaschinen. Basierend auf der schon bekannten PC-Control-Technologie, unterstützt die Steuerung servoelektrische, hybride und hydraulische Antriebskonzepte. Die offene, PC-basierte Architektur ermöglicht dem Maschinenbauer, wahlweise eigenes Know-how oder fertige Technologie-Bausteine zu nutzen.

Mit Twincat soll die Leistungsfähigkeit moderner PC-Architektur zur Steigerung der Produktqualität und Maschineneffizienz genutzt werden. Zur Erfassung von Temperaturen, direkt am Zylinder oder Werkzeug, sind die Feldbus-Module der Serie FM nun auch für Ethercat verfügbar. Für die Bedienung der Maschine steht eine auf Windows CE oder XP basierende Visualisierung zur Verfügung, die mit dem Injection Molding PLC Framework eine Gesamtlösung für die Spritzgießmaschine bildet. So werde die Entwicklungszeit verkürzt, ohne die Möglichkeit der Integration eigener Technologien zu beschränken. Passend zur Software-Lösung steht ein 12-Zoll-Panel-PC zur Verfügung. Mit einer für den Spritzgießprozess optimierten Tastenanordnung können Standardmaschinen mit unterschiedlichen Optionen bedient werden.

Ebenfalls neu vorgestellt wird eine kompakte und laut Anbieter kostengünstige Steuerung für Blasformmaschinen auf Basis von Intel-Atom-Prozessoren. Sie besteht aus einem 6,5-Zoll-Panel-PC und einer Technologie-Software für Blasformmaschinen inklusive Visualisierung.

Als Technologie-Demonstration für Handlingsysteme ist ein Pick-and-place-Roboter mit Delta-Kinematik angekündigt. Neue Steuerungsvarianten für die Extrusion vervollständigen das Lieferprogramm für Systemlösungen in der Kunststoffindustrie.

Weitere Informationen: www.beckhoff.de

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 11, Stand G21