03/11/2010

www.plasticker.de

Beckhoff: Motion- und Robotik-Funktionen auf einem PC

Spritzgieß- und Blasformmaschinen werden immer häufiger als Gesamtanlagen inklusive Handlingsystemen geliefert. Mit PC-Control will Beckhoff dafür die softwarebasierte Plattform auf einer CPU liefern. Unterschiedliche Roboterkonzepte wie kartesische Entnahmegeräte oder komplexe Kinematiken wie Delta-Roboter sind laut Anbieter mit der Automatisierungssoftware Twincat realisierbar. Die Funktionen SPS, Motion Control, HMI und Robotik laufen auf einem Industrie-PC. Twincat Kinematic Transformation integriere sich in die bestehende Motion-Control-Welt: Robotik- und Motion-Control-Funktionen lassen sich synchronisieren. Alle Motion-Eigenschaften können auf einer gemeinsamen Hard- und Softwareplattform beliebig kombiniert werden.

Über den Ethernet-Feldbus Ethercat werden die Bewegungen der Schließeinheiten und Handlingachsen nahezu verzögerungsfrei synchronisiert. Damit sei das System der geeignete Nachfolger klassischer Feldbussysteme. Besonders bei Inmold-Labeling-Anwendungen, bei denen kurze Zykluszeiten und hohe Positionsgenauigkeit erforderlich sind, zeigen sich demnach die Vorteile der Lösung vor allem die vielfältigen Synchronisierungsfunktionen. Die Programmierung geschieht nach DIN66025 oder mit Hilfe kundenspezifischer Motion-Editoren. Bei komplexen Produktionszellen und verketteten Montageautomaten verkürzt die flexible, softwarebasierte Sicherheitstechnik Twinsafe die Inbetriebnahmezeiten und erleichtert nachträgliche Anlagenmodifikationen.

Weitere Informationen: www.pc-control.net

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 11, Stand G21