13.10.2010

www.plasticker.de

Behn Meyer Europe: Spezialchemikalien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie

Die Behn Meyer Europe GmbH vertreibt Spezialchemikalien für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Mit Fokus auf spezielle Sektoren in der Kunststoffindustrie expandiert man stetig und bietet heute spezielle Additive für die WPC und die verarbeitende Kunststoffindustrie an.

Spezielle Gleitmittel, basierend auf erneuerbaren Rohstoffen wurden von Performance Additives, Teil der Behn Meyer Gruppe, entwickelt. Neben diesen Gleitmitteln vertreibt Behn Meyer Europe außerdem Haftvermittler, Antioxidantien, UV-Absorber, Farbmasterbatche und Flammschutzmittel für die WPC-Industrie.

Schlagzähigkeitsverbesserer von Auserpolimeri nehmen nach Anbieterangaben einen wichtigen Teil im Additiv Portfolio für den Polyamid Verarbeiter ein. Des weiteren werden für diesen Bereich spezielle Verarbeitungshilfsmittel angeboten, z.B. das Ultra-Plast XP 235 an, sowie Flammschutzmittel, Antioxidantien und Stabilisatoren.

Für die PVC-Industrie sind Titanium Dioxid, Schlagzähigkeitsverbesserer und spezielle Weichmacher im Angebot.

Ganz neu im Produktportfolio sind Flammschutzmasterbatche, die frei von halogen und frei von Antimon Trioxid sind. Diese wurden speziell für anspruchsvolle Polyolefin Anwendungen, wie PP Rohre, entwickelt.

Als Teil der Behn Meyer Gruppe ist das Unternehmen, das sich auf der K 2010 präsentiert, heute in 17 europäischen Ländern aktiv und hat Niederlassungen in Deutschland und in den Niederlanden.

Weitere Informationen: www.behnmeyer.com

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 7.1, Stand B20