11/09/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Benecke-Kaliko: Lagerhalle im Werk Hannover abgebrannt

Zum Brand einer Lagerhalle kam es am frühen Freitagmorgen, 7. September 2012, im Stammwerk des Automobilzulieferers Benecke-Kaliko (Hannover; www.benecke-kaliko.de). 170 Feuerwehrleute löschten das Feuer, das offenbar im Recyclinghof des Werks entstand. Verletzt wurde niemand, das Gebäude, in dem unter anderem Kunststoff-Granulate gelagert waren, ist allerdings völlig zerstört.

Mario Töpfer, Sprecher der Muttergesellschaft Contitech AG (Hannover; www.contitech.de), erklärte auf Anfrage, die Produktion sei nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. "Wir mussten allerdings Teile der Spät- und auch der Frühschicht absagen", erklärte er. "So wie es aussieht, können wir den Ausfall am Wochenende nachholen." Benecke-Kaliko stellt Folien unter anderem aus thermoplastischen Elastomeren auf Olefinbasis (TPO) und PUR als Oberflächenmaterialien zum Einsatz in Fahrzeug-Innenraumabdeckungen her.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...