30.10.2013

www.plasticker.de

Benecke-Kaliko: Produktion für TPO-Innenraumfolien in China eröffnet

Chinesische Automobilhersteller müssen TPO-Innenraumfolien von Benecke-Kaliko nicht mehr importieren. Die Kompakt- und Schaumfolien werden jetzt auch in China produziert. Benecke-Changshun Auto Trim, ein Joint-Venture von Benecke-Kaliko mit dem chinesischen Fachhändler für Automobilkunststoffe Jiangsu Changshun International Trading, fertigt die TPO-Produkte seit Ende Oktober am Standort in Zhangjiagang.

Mit den vor Ort hergestellten TPO-Produkten reagiert Benecke-Changshun Auto Trim den Angaben zufolge auf den steigenden Bedarf an hochwertigen Materialien für die Automobilindustrie. "Damit bieten wir vor allem chinesischen Automobilherstellern das, wonach sie schon lange suchen: eine kosteneffiziente und absolut hochwertige TPO-Produktion vor Ort. Außerdem erweitern wir dadurch unser Leistungsspektrum", sagt Uwe Wüst, Geschäftsführer von Benecke-Changshun Auto Trim. "Wir produzieren bereits seit 2006 PVC-Schaumfolien und PVC-Bezugsmaterialien in Zhangjiagang. Doch mit dem TPO-Start erreicht Benecke-Changshun eine neue Stufe", ergänzt Zhang Lianghua, stellvertretender Geschäftsführer von Benecke-Changshun.

Für die TPO-Produktionslinie sei praktisch eine neue Fabrik mit Fertigung, zahlreichen Nebenräumen und einem Lager gebaut worden. In einer 9.000 m2 großen Halle werden die TPO-Folien gefertigt, die unter anderem für Instrumententafeln, Türverkleidungen und Mittelkonsolen verwendet werden. Benecke-Changshun Auto Trim habe 7 Mio. Euro in das Projekt investiert. 25 neue Arbeitsplätze seien durch die neue Produktionslinie entstanden.

"Besonders mit innovativen TPO-Produkten, wie unseren hochkratzfesten Folien TEPEO® Protect und TEPEO 2® Protect, aber auch mit hochwertigen TEPEO® Klassikern überzeugen wir schon jetzt hier im Markt", sagt Wüst. So werde der chinesische Erstausrüster SGM die Instrumententafeln eines Großteils seiner Modelle mit TPO-Material von Benecke-Changshun ausstatten. "Auch weitere chinesische Erstausrüster haben großes Interesse signalisiert. Außerdem werden Daimler, BMW und Ford unsere TPO-Folien aus Zhangjiagang verbauen", erklärt Wüst. Die TPO-Produktion in Zhangjiagang starte mit der Herstellung von TEPEO® Folien für die Türverkleidung der BMW 3er-Reihe.

Weitere News im plasticker