14.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Biella: Integration der Falken-Gruppe prägt Geschäftsjahr 2012

Mit der Übernahme der Falken-Gruppe hat der Büroartikelhersteller Biella (Brügg / Schweiz; www.biella.ch) seine Marktposition in Europa ausgebaut. Allerdings liegt die Akquisition zunächst noch schwer im Magen: Das Unternehmen rechnet mit hohen Kosten für die Eingliederung von Falken, die das Ergebnis im Jahr 2012 belasten.

Biella erwarb die Falken-Gruppe, die unter anderem Prospekthüllen, Schnellhefter und Stehsammler fertigt, mit Wirkung zum 30. März 2012 von der Herlitz AG (Berlin; www.herlitz.de). Im Zuge der Transaktion gingen drei Produktionsstandorte in Peitz, Hyde (Großbritannien) und Buftea (Rumänien) mit 335 Mitarbeitern an die Schweizer über, die bislang über Werke in der Schweiz, in Ungarn und Polen verfügen. Biella verzichtet angesichts des Integrationsaufwands zunächst auf eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2012.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...