04.05.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Biesterfeld: Handelshaus erreicht die geplanten Ergebnisse

Auch die Biesterfeld AG (Hamburg; www.biesterfeld.de) musste im Geschäftsjahr 2009 mit einem Konzern-Umsatzrückgang von gut 23 Prozent auf 655 (2008: 854) Mio EUR der Wirtschaftskrise einen deutlichen Tribut zollen. Das operative Ergebnis (Ebit) sackte mit 45 Prozent auf 20 (36,4) Mio EUR noch stärker ab. Dennoch sei damit das geplante Nettoergebnis „in vollem Umfang" erreicht worden, berichtet das Unternehmen. Für das Geschäftsjahr 2010 rechne man mit einer nachhaltigen Belebung der Aktivitäten.


Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise habe das traditionell größte Konzernsegment Biesterfeld Plastic (www.biesterfeld-plastic.de) ein „zufriedenstellendes Ergebnis" erzielt, heißt es aus Hamburg. Detailzahlen werden nicht genannt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...