04.10.2010

www.plasticker.de

Biesterfeld Plastic: Übernahme von französischem Kautschuk Distributeur SMPC

Die Biesterfeld Plastic, größter Teilkonzern der Biesterfeld Gruppe, investiert durch die Übernahme des französischen Kautschuk Distributeurs SMPC in ein neues Geschäftsfeld. Biesterfeld France s.a.r.l., Tochtergesellschaft der Biesterfeld Plastic GmbH, übernimmt mit Wirkung zum 1.10.2010 die Geschäftsaktivitäten des Distributeurs SMPC S.A., Chérisy, und plant, das Geschäft als eigenständige Division weiter auszubauen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. SMPC (Spécialités et Matières Premières du Caoutchouc) gilt den weiteren Angaben zufolge als einer der führenden französischen Distributeure für die Kautschukindustrie und verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Distribution von Kautschuk sowie Spezialadditiven für die Kautschukindustrie.

Die Biesterfeld Plastic setzt ihre Wachstumsstrategie mit der Übernahme der Aktivitäten der französischen Gesellschaft SMPC (Spécialités et Matières Premières du caoutchouc) S.A., Chérisy, zum 1. Oktober 2010 durch ihre Tochtergesellschaft Biesterfeld France s.a.r.l. fort. Die bisher im Familienbesitz befindliche Gesellschaft stellt aus Sicht von Biesterfeld mit der auf die Kautschukindustrie spezialisierten, umfangreichen Produktpalette von Kautschuk Polymeren sowie Additiven eine hervorragende Ergänzung der bereits bestehenden Kunststoff- und Spezialchemieaktivitäten der Biesterfeld Gruppe in Frankreich dar. Durch diesen Schritt baut Biesterfeld Plastic das bestehende Geschäft in Frankreich deutlich aus. Darüber hinaus soll mit dieser strategischen Investition in ein neues wachstumsstarkes Geschäftsfeld die Diversifikation der Geschäftaktivitäten europaweit gelingen, da sich in diesem neuen Geschäftsfeld der Biesterfeld France s.a.r.l. Synergien mit bestehenden Lieferanten ergeben würden.

Breite Produktpalette an Elastomeren und Additiven
SMPC tätigt einen Umsatz von ca. 10 Mio. € p.a. und beschäftigt elf Mitarbeiter, die von Biesterfeld übernommen werden. Das Lieferprogramm umfasst eine breite Produktpalette an Elastomeren und Additiven: Füllstoffe, Weichmacher, Beschleuniger, Vulkanisationsmittel, Schutzmittel und Spezialchemikalien für die Kautschukindustrie. SMPC verfügt über ein sehr umfangreiches Produktprogramm und vertritt insgesamt ca. 60 Lieferanten. Hierzu gehören namhafte Hersteller wie Exxon Mobil Chemical, Croda, Total Fluides, Dongjin Semichem Co, Kolon, Arkema und Solvay.

Biesterfeld Plastic ergänzt durch die Diversifikation das bestehende Thermoplast- und Elastomer-Geschäft um Kautschuk und Spezialadditive für die Kautschukindustrie. Biesterfeld Plastic plant, diese neue Produktschiene europaweit zu etablieren und schließt dabei auch weitere strategische Investitionen nicht aus.

Die Präsenz der Biesterfeld Plastic in Frankreich wird durch diese Übernahme deutlich erhöht. Biesterfeld beschäftigt in Frankreich rd. 40 Mitarbeiter, die zusammen einen Umsatz von mehr als 70 Mio. € tätigen.

Über Biesterfeld
Biesterfeld Plastic GmbH, 100 % ige Tochtergesellschaft der Biesterfeld AG, gilt als ein führender Distributor in der europäischen Kunststoffindustrie mit langjährigen Verkaufspartnerschaften in 26 Ländern. Die Biesterfeld Plastic GmbH vertritt führende Polymerproduzenten wie DuPont, ExxonMobil Chemical, INEOS Olefins & Polymers Europe, BASF Polyurethanes, Solvay, Chevron Phillips, INEOS NOVA und Chi Mei.

Die Biesterfeld AG ist die strategische Holding des Biesterfeld Konzerns, der seit mehr als 100 Jahren als Handels- und Dienstleistungsunternehmen tätig ist. Der Biesterfeld Konzern ist mit einem Umsatz von rd. 800 Mio. € und insgesamt mehr als 600 Mitarbeitern ein führendes Unternehmen in der Chemie- und Kunststoffdistribution und weltweit an über 50 Standorten in Deutschland, Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten.

Der im Familienbesitz befindliche Konzern setzt auch für die Zukunft auf beständiges, profitables Wachstum durch den Ausbau der drei Kerngeschäftsfelder Biesterfeld Plastic, Biesterfeld Spezialchemie und Biesterfeld International.