04.08.2015

www.plasticker.de

Bilcare Research: 15 Mio.-Invest in Staufen - Neue Extrusionsanlage, neuer Reckrahmen, Neubau einer Halle

Die Bilcare Research AG ist seit Jahren im Schrumpffolienmarkt aktiv. Im Jahr 2011 wurde Produktpalette um PETG-Folien erweitert. Das Unternehmen investiert nun am Standort Staufen, Deutschland, in eine hochmoderne Extrusionsanlage und einen neuen Reckrahmen. Nach intensiven Vorgesprächen hat sich das Unternehmen für die SML Maschinengesellschaft, Lenzing, Österreich, und die Firma Brückner Maschinenbau, Siegsdorf, Deutschland, als Lieferanten entschieden.

Das Investitionsprojekt umfasst neben den beiden Hauptaggregaten den Neubau einer Halle sowie begleitende Infrastrukturmaßnahmen und soll 15 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Das gesamte Investitionsvolumen liegt nach Angaben von Bilcare Research bei 15. Millionen Euro.

"Wir planen die neuen Kapazitäten bereits für das erste Quartal 2016 ein und freuen uns auf die Weiterentwicklung der Geschäfte mit unseren Kunden und Partnern", sagte Thomas Piwowarsky, Geschäftsführer und Global Business Unit Head Specialty Films Solutions, Bilcare Research GmbH.

Weitere News im plasticker