27.10.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bio-on: PHA-Produktion auf Zuckerbasis geplant

Eine Kapazität von 10.000 jato soll die Anlage zur Erzeugung von Polyhydroxyalkanoat (PHA) haben, die das Biotechnologie-Unternehmen Bio-on (Bologna / Italien; www.bio-on.it) im Jahr 2012 errichten will. Ein Investor ist noch nicht bekannt, ebensowenig wie ein möglicher Standort. Wegen der aktuellen politischen Unterstützung für solche Projekte dürfte dieser aber in Italien liegen.

Kern der Aktivitäten von Bio-On ist das aus Abfällen und Nebenprodukten der Zuckerherstellung über Fermentation gewonnene PHA "Minerv”, dessen Abbaubarkeit in Süß- oder Salzwasser bei normaler Temperatur innerhalb von zehn Tagen kürzlich von Vinçotte (Vilvoorde / Belgien; www.aib-vincotte.com) zertifiziert wurde.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...