12.07.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

BioAmber und IMCD schließen Vertriebsabkommen für biobasierte Bernsteinsäure

In Harz- und Lackanwendungen sorge Bio-SA für Flexibilität in Formulierungen und biete die Möglichkeit maßgeschneiderte Eigenschaften zu entwickeln, so heißt es. BioAmber stellt die aus einem nachwachsenden Rohstoff gewonnene Bernsteinsäure derzeit in einer Produktionsanlage in Pomacle, Frankreich, her und plant die Kapazitäten 2014 mit einem weiteren Werk in Sarnia, Kanada, um eine Kapazität von 30?000 t auszuweiten.

www.gupta-verlag.de/kautschuk