Biobank für den Kolorektalkrebs

20.06.2011

Alliance Boots und die European Organisation for Research and Treatment of Cancer (EORTC) wollen künftig ihre Kräfte zur Unterstützung der paneuropäischen Krebsforschung bündeln.

Die jüngst vereinbarte Zusammenarbeit zwischen der gemeinnützigen Organisation für klinische Studien im Bereich der Krebsforschung, EORTC, und Alliance Boots verfolgt das Ziel, in den nächsten fünf Jahren 5 Millionen Euro zu generieren, um damit die Errichtung einer Biobank für den Kolorektalkrebs zu finanzieren. Darüber hinaus soll auch eine Blutbank aufgebaut werden, um die entsprechenden genetischen Profile erstellen zu können. Die ersten unterstützenden Tätigkeiten im Rahmen dieser Partnerschaft sind im September 2011 geplant.


Gleichzeitig soll das 2010 angelaufene Pilotprojekt zur Krebsvorsorge von Alliance Boot mit mit dem Macmillan Cancer Support in Großbritannien fortgesetzt werden.



www.k-online.de