29.08.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Bioplastics facts and figures

Demnach beliefen sich 2011 die weltweiten Produktionskapazitäten für Biokunststoffe auf rd. 1,2 Mio. t. Um diese Menge an Biokunststoffen zu produzieren ist derzeit eine Fläche von etwa 300?000 ha für den Anbau von Rohstoffen notwendig. Gemessen an der weltweit genutzten Landwirtschaftsfläche von 5 Mrd. ha, sind dies lediglich 0,006 %. Rund 37 % (5 Mrd. ha) der weltweiten Landwirtschaftsfläche von 13,4 Mrd. ha werden heutzutage für landwirtschaftliche Zwecke genutzt. Dies beinhaltet Weide­land (70 %, ca. 3,5 Mrd. ha) sowie Ackerland (30 %, ca. 1,4 Mrd. ha). Die 30 % des Ackerlandes werden weiter aufgeteilt in Flächen für den überwiegenden Anbau von Nahrungsmitteln und Futtermitteln (27 %, ca. 1,29 Mrd. ha), Pflanzen für die Herstellung von Materialien (2 %, ca. 100 Mio. ha, beinhaltet auch die Fläche für Biokunststoffe), und Pflanzen für Biotreibstoffe (1 %, ca. 55 Mio. ha). Laut European Bioplastics sollen Effizienzsteigerungen beim Anbau von Rohstoffen und die Weiterentwicklung landwirtschaftlicher Technologien künftig dazu beitragen, die Landnutzung für Nahrungs- und Futtermittel, sowie Biokunststoffe im Gleichgewicht zu halten.

www.gupta-verlag.de/kautschuk