15.12.2015

www.plasticker.de

Bischof + Klein: Verpackungs- und Folienspezialist auf Expansionskurs - Rekordinvestitionen von über 43 Millionen Euro geplant

Im kommenden Jahr will Bischof + Klein, Hersteller von flexiblen Verpackungen aus Kunststoff und Kunststoffverbunden sowie technischen Folien, die Rekordsumme von über 43 Millionen Euro investieren. Allein 35 Mio. Euro sollen in die deutschen Werke fließen. Im Stammwerk Lengerich soll beispielsweise eine neue Extrusionsbeschichtungsanlage installiert werden. Die Kapazität der Reinraumproduktion soll mit einem weiteren Extruder mehr als verdoppelt werden. Im Werk Konzell steht unter anderem die Erweiterung einer Produktionshalle an, um zusätzliche Konfektionsanlagen unterbringen zu können. B+K Polska erhält eine weitere Konfektionsanlage zur Herstellung von Industriesäcken. Bei B+K France ist eine neue Extrusionsanlage geplant.

Weitere News im plasticker