09.02.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bisphenol A: Belgien plant Verbot in Verpackungen

Nach ihren französischen Kollegen streben auch belgische Politiker ein Verbot der Verwendung von Bisphenol A (BPA) in Lebensmittelverpackungen an. Der belgische Senat votierte einstimmig für die von Philippe Mahoux (Sozialistische Partei) eingebrachte Gesetzesvorlage. Von 2013 an soll BPA in Lebensmittelverpackungen und -behältern für Kinder bis zu drei Jahren verboten sein. Betroffen sind neben den bereits seit dem 1. März 2011 EU-weit verbotenen Babyflaschen auch Konserven.

Eine weitergehende Beschränkung auf alle Lebensmittel wurde unter anderem von den Liberalen abgelehnt, da gesundheitliche Schäden bei Erwachsenen wissenschaftlich nicht ausreichend belegt seien.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...