29.07.2015

www.plasticker.de

Bock 1: Gruppe schließt Refinanzierung erfolgreich ab - Weiteres Wachstum durch Neuordnung der Passivseite über Konsortialkredit

Die Bock 1 GmbH & Co. KG hat die Finanzierung der Unternehmensgruppe plangemäß neu aufgestellt und damit den Rahmen für weiteres internationales Wachstum gesetzt. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden dabei gemeinsam mit vier Banken aus dem Kreis der bisherigen Finanzierungspartner die bestehenden bilateralen Kreditverträge der Gruppe über einen Konsortialkredit mit fünfjähriger Laufzeit vollständig abgelöst.

Jürgen Cappell, Geschäftsführer der Bock 1 GmbH & Co. KG: "Die erfolgreiche Umfinanzierung ist ein wesentlicher Schritt für das weitere wertorientierte Wachstum der Bock-Gruppe. Der erstmalige Abschluss des Konsortialkredits bietet ausreichend Finanzierungsspielraum und ermöglicht zudem gruppenweit einheitliche Finanzierungsstrukturen. Dank des Finanzierungshorizonts von fünf Jahren und der Reduzierung auf vier beteiligte Kernbanken konnte eine optimale Umfinanzierungslösung erreicht werden."

Durch die Neufinanzierung im günstigen Marktumfeld reduziert Bock den Angaben zufolge die Komplexität in der Konzernfinanzierung nachhaltig. Der durch die Deutsche Bank arrangierte Konsortialkredit löst demzufolge die bisherigen bilateralen Kredite ab und erweitere das zur Verfügung stehende Finanzierungsvolumen. Dabei sei gleichzeitig der Kreis der Kreditgeber auf ein optimales Maß konzentriert worden. Für die auf dem weiteren Wachstumspfad der Gruppe geplanten Investitionen würden entsprechende Mittel ebenso zur Verfügung stehen wie für die im Zusammenhang mit der Unternehmensentwicklung erforderliche Ausweitung des Working Capital.

Über die Bock-Gruppe
Die Bock 1 GmbH & Co. KG hat sich seit der Firmengründung durch den Vater des heutigen Inhabers Hermann Bock im Jahre 1969 als mittelständisches Familienunternehmen zum Hersteller von qualitativ hochwertigen Komponenten und Baugruppen für die Büromöbel- und Automobilbranche weltweit etabliert. Die Bock-Gruppe mit Hauptsitz in Bayern (Postbauer-Heng) und Produktionsstätten in Thüringen, Ungarn, Kanada und China steht für innovative und maßgeschneiderte Lösungen aus Kunststoff, Aluminium und Polyurethan.

Weitere News im plasticker