22.01.2014

www.plasticker.de

Bodo Möller Chemie: Kauf des Klebstoffgeschäftes von Vink Kunststoffe

Der Spezialchemikalienexperte Bodo Möller Chemie GmbH hat mit der Firma Vink Kunststoffe GmbH eine Kaufvereinbarung getroffen.

Das international aktive Spezialchemikalienunternehmen Bodo Möller Chemie GmbH mit Hauptsitz in Offenbach am Main übernimmt ab sofort von der Vink Kunststoffe GmbH mit Sitz in Emmerich am Rhein das Klebstoffgeschäft mit Huntsman Produkten.

Der Neuerwerb soll der Bodo Möller Chemie GmbH ermöglichen, ihre Position in der deutschen Klebstoff-Distribution zu erweitern und ihre Rolle im Verkauf und Vertrieb von Huntsman Produkten zu stärken. Erst zu Beginn des Jahres hatten Huntsman Advanced Materials und die Bodo Möller Chemie Gruppe die mehr als dreißigjährige Partnerschaft in Europa und Afrika bereits vertieft (siehe auch plasticker-News vom 17.12.2013).

Über Bodo Möller Chemie
Bodo Möller Chemie agiert mit regional- und marktspezifischen Produktsortimenten weltweit in elf Niederlassungen als Bindeglied zwischen Herstellern von Spezialchemikalien und der weiterverarbeitenden Industrie. Ein zentrales Logistikzentrum in Offenbach am Main unterstützt die weltweiten Standorte - darunter in Südafrika, Dänemark und den DACH-Ländern - dabei, den Kunden vor Ort stets bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen.

Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien versteht sich die Bodo Möller Chemie GmbH als ein führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, Henkel, BASF und Huntsman Advanced Materials. Zum Produktportfolio des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe, Klebstoffsysteme, Epoxidharzkleber, Gießharz und Vergussmassen.

Weitere Informationen:
www.bm-chemie.de, www.huntsman.com, www.vink-kunststoffe.de

Weitere News im plasticker