26.03.2014

www.plasticker.de

Borealis + Borouge: Neues PE für Kappen und Verschlüsse

Borealis und Borouge ergänzen ihr BorPure-HDPE-Portfolio um das neue Produkt BorPure MB5568. Das ist ein leichtgewichtiges Material für Kappen und Verschlüsse von kohlensäurehaltigen Softdrink-, Limonade-, Teegetränk- und Trinkwasserflaschen.

Aufgrund des Branchentrends zu leichten Standard-Kurzhalsverschlüssen (PCO 1881) entwickelte Borealis mit seiner unternehmenseigenen "Borstar"-Polyethylen (PE)-Technologie das neue BorPure MB556, das laut Anbieter erhebliche Materialeinsparungen ermöglicht. Darüber hinaus bietet BorPure MB 5568 den weiteren Angaben zufolge verbesserte Steifigkeit und Spannungsrissbeständigkeit (ESCR), was noch dünnere Kappen und Verschlüsse ermögliche und folglich Material- und Produktionskosten spare.

"In der Flaschenproduktion ist die Kostenminimierung ein wesentlicher Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der Getränkeindustrie. Im Rahmen dieser Initiative liegt der Fokus unter anderem auf der Materialreduktion bei Kappen und Verschlüssen", erklärt Russell Tew, Borealis Marketing Manager für Advanced Packaging & Fibre. "BorPure MB5568 wurde von Borealis und Borouge gemeinsam entwickelt, um genau dieses Ziel zu erreichen. Weiterverarbeitende Unternehmen (Converters) und Markenartikelhersteller (Brand owners) können so die eingesetzte Kunststoffmenge noch weiter reduzieren, was die Bemühungen der Getränkeindustrie zur Kostensenkung zusätzlich unterstützt."

BorPure MB5568 zeichnet sich den weiteren Angaben zufolge durch hervorragende organoleptische Eigenschaften aus und hat demnach keinen Einfluss auf Geruch oder Geschmack des Flascheninhalts. Dies sei ein Parameter, der laufend überprüft werde, um konsistente "Batch-to-Batch"-Qualität sicherzustellen.

Als multimodales Polymer habe BorPure MB5568 ein ähnlich hervorragendes Fließverhalten wie das Benchmark-Monomodal-HDPE-Harz MFR 2. Die Überlegenheit des Materials zeige sich auch in seiner gesteigerten ESCR-Performance, die eine 50%ige Verbesserung zur bereits ausgezeichneten Spannungsrissbeständigkeit des Vorgängermaterials BorPure MB6561 darstelle.

Von 23. Bis 26. April 2014 ist Borouge auf der Chinaplas 2014 Messe in Shanghai, China, vertreten, und wird dort den Grade MB5568 offiziell launchen.

Von 28. bis 30. April 2014 wird Borealis als Sponsor an der Plastic Closure Innovations Conference in Berlin teilnehmen und dort seine HDPE- und PP-Lösungen für die Herausforderungen der Deckel- & Verschlussbranche präsentieren.

Weitere News im plasticker