31.03.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Borealis: Force Majeure für PP-Copolymere in Kallo

Kein guter Monat für den Polyolefinhersteller Borealis (Wien / Österreich; www.borealisgroup.com): Erst stottert die Monomerzulieferung für die Polyolefin-Erzeugung in Schwechat und nun meldet das Unternehmen auch Force Majeure für copolymere PP-Spritzgießtypen aus dem Werk im belgischen Kallo.

Eine Borealis-Sprecherin bestätigte die ungeplante Abschaltung am 26. März 2015 nach "unvorhersehbaren Störungen sowie Ausfällen von Anlagenteilen außerhalb der eigenen Kontrolle". Die voraussichtliche Dauer der Force Majeure wurde nicht angegeben. Offenbar betrifft der Engpass auch bereits bestätigte Liefermengen und längerfristige Kontrakte.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...