06.08.2010

www.plasticker.de

Borealis: Herbert Willerth übernimmt Leitung für Nahen Osten & Asien

Borealis gibt eine Reorganisation seines Vorstands bekannt. Mit sofortiger Wirkung übernimmt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Herbert Willerth die Leitung der für den Nahen Osten und Asien zuständigen Organisationseinheiten. Henry Sperle, bisher als Executive Vice President für den Nahen Osten und Asien verantwortlich, trat am 31. Mai 2010 in den Ruhestand.

Herbert Willerth wurde 1950 in Österreich geboren und war beinahe 30 Jahre lang in der früheren PCD tätig, bevor diese mit Borealis fusioniert wurde. Zum Zeitpunkt der Fusion war Herbert Willerth Vorstandsvorsitzender der PCD. Im Jahr 2000 wurde er zum Borealis Executive Vice President Operations & Procurement ernannt, 2008 folgte seine Bestellung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

"Herbert Willerth ist ein fester Bestandteil von Borealis und der Kunststoffindustrie an sich", erklärt Mark Garrett, Borealis Vorstandsvorsitzender. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass er mich und den Vorstand ab sofort nicht nur bei der nachhaltigen Umsetzung von Operational Excellence in Europa unterstützt, sondern auch bei den Wachstumsprojekten mit unseren engen Partnern ADNOC und Borouge, die für die kommenden Jahre bevorstehen."