01.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Borealis: Investitionen in europäische Standorte

Mehr als 45 Mio EUR investiert der Polyolefinhersteller Borealis (Wien / Österreich; www.borealisgroup.com) in die Produktionsstandorte im schwedischen Stenungsund und im finnischen Porvoo. In Stenungsund steckt das Unternehmen rund 21 Mio EUR in die Aufrüstung der Butylenproduktion. Das Projekt, das im Dezember 2012 eingeleitet wurde, soll bis März 2015 zum Abschluss kommen.

In Porvoo ersetzt Borealis einen 30 Jahre alten Heißölerhitzer im Phenol-Komplex. Die Installation der neuen Heizanlage kostet 25 Mio EUR und soll 2015 über die Bühne gehen. Durch die Maßnahme sollen unter anderem weniger Wartungsarbeiten anfallen und der CO2 Ausstoß gesenkt werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...