02.10.2013

www.plasticker.de

Borealis: Verkauf der Melamin-Prozesstechnologie an Urea Casale SA

Borealis, Anbieter von Polyolefinen, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gab den Verkauf seiner unternehmenseigenen Melamin-Hochdruck- und seiner neu entwickelten Superhochdruck-Prozesstechnologie sowie sämtlicher damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte an Urea Casale SA Switzerland bekannt.

"Die Veräußerung erfolgt im Einklang mit einer früheren strategischen Entscheidung des Unternehmens, uns auf das Melamingeschäft und die Produktion zu konzentrieren und die Melamin-Lizenzierungsaktivitäten einzustellen", erklärt Markku Korvenranta, Executive Vice President Base Chemicals Borealis. "Anbieter von Engineering-Services und Technologie in der Stickstoffindustrie können ihre Geschäftsaktivitäten durch die Aufnahme dieser Spitzentechnologie in ihr Portfolio vorantreiben."

Die Melaminproduktion von Borealis ist an zwei Standorten in Linz, Österreich, und Piesteritz, Deutschland, angesiedelt. Der Verkauf soll keine Auswirkungen für diese Standorte haben.

Urea Casale ist den Angaben zufolge ein Weltmarktführer im Bereich der Entwicklung und Sanierung von Harnstoffanlagen. Das Unternehmen ist Teil der Casale Group, die 1921 unter dem Namen Ammonia Casale gegründet wurde und ebenso als ein führendes Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Sanierung von Harnstoff- und Methanolanlagen gilt.

Weitere Informationen:
www.borealisgroup.com, www.borouge.com, www.waterfortheworld.net, www.casale.ch

Weitere News im plasticker