23.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Borouge: Ausweitung der PP-Compoundierung in Shanghai

In China erhöht der Polyolefinhersteller Borouge (Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate; www.borouge.com) angesichts der steigenden Nachfrage aus der Automobilindustrie die Kapazitäten für PP-Compounds. Dazu wird die Ausstoßleistung am Standort Shanghai bis 2015 ausgeweitet. Die Pläne für ein zweites Compoundierwerk in Guangzhou sind hingegen vorerst vom Tisch, wie ein Sprecher erklärte.

Erweitert wird auch das Logistik-Netzwerk in China: Zusätzlich zu den bisherigen Logistikzentren in Shanghai und Guangzhou errichtet Borouge neue Lager in den Städten Tianjin und Ningbo. Mehr Platz braucht auch das Forschungszentrum, das in Shanghai angesiedelt ist. Im ersten Quartal 2014 soll es größere Räume im östlichen Stadtbezirk Pudong beziehen. In die frei werdenden Räume soll ein Anwendungszentrum einziehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...