28.04.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Borouge: Werk für PP-Compounds in Shanghai

Das im Jahr 2007 angekündigte Werk für PP-Compounds im chinesischen Shanghai hat Borouge (Abu Dhabi / VAE; www.borouge.com) am 20. April 2010 offiziell in Betrieb genommen. Die Nennkapazität beträgt 50.000 jato, ein Ausbau auf bis zu 80.000 jato ist möglich. Das JV des europäischen Polyolefin-Herstellers Borealis und der staatlichen Emirat-Gesellschaft IPIC ist derzeit dabei, den neuen Polymerisationskomplex in Ruwais / VAE („Borouge 2") in Betrieb zu nehmen, wo allein 800.000 jato Basis-PP hergestellt werden sollen.


Angrenzend zum neuen Compound-Werk in Shanghai richtet Borouge zurzeit auch einen Hub für 600.000 jato Polyolefine ein, die für den chinesischen Markt gedacht sind.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...