22/02/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

BorsodChem: Einigung über neue Finanzstruktur weitgehend sicher

Es scheint, als beruhige sich die Lage beim Chemiekonzern BorsodChem Rt (Kazincbarcika / Ungarn; www.borsodchem.hu) allmählich. Ungarischen Medienberichten zufolge haben die Mehrheitseigner - die Beteiligungsgesellschaft Permira (Deutschland: Frankfurt; www.permira.de) und Vienna Capital Partners (VCP, Wien / Österreich; www.vcpag.com) - eine prinzipielle Übereinkunft mit dem Minderheitsaktionär Yantai Wanhua Polyurethane (Yantai, Shandong / China; www.ytpu.com) erreicht. Ein Kernpunkt der Vereinbarung ist ein Zufluss von frischem Kapital seitens Permira und VCP in Höhe von 140 Mio EUR.


Einen Ausstieg aus dem ungarischen Investment plant Permira offenbar erst in etwa drei Jahren. Wanhua, nach eigenen Angaben größter Hersteller von Isocyanaten im asiatischen Raum, bleibt bis dahin Minderheitsaktionär.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...