21.10.2010

www.plasticker.de

Brückner: Effizienz und Nachhaltigkeit in der Folienproduktion

Speziell in den vergangenen zehn Jahren wurden in der Folienproduktion neben Themen wie Produktivität und Effizienz auch Energieverbrauch und Nachhaltigkeit zunehmend wichtigere Faktoren. Die Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG aus Siegsdorf hat sich dem nach eigenen Angaben frühzeitig gestellt, um die steigende Nachfrage durch entsprechende Konzepte für hoch effiziente und Ressourcen schonende Folien-Produktionsanlagen bedienen zu können.

Die Highlights zur K 2010:
• Vier neue Typen von Hochleistungs-Anlagen:
•• BOPP-Anlagen: 8,7 m, 525 m/min, 47.000 t/y
•• BOPP-Anlagen: 10,4m, 525 m/min, 56.000 t/y
•• BOPET-Anlagen: 8,7 m, 525 m/min, 32.000 t/y
•• CPP-Anlagen: 6,2 m, 300 m/min, 16.000 t/y
• Speziell entwickeltes "Energy-Monitoring-Tool"
• High-End-Systemkomponenten und verbesserte Prozesstechnologien für eine optimale Anlageneffizienz bei der Herstellung dünner Folien
• Biologisch abbaubare Folien: Konzepte für Neuanlagen sowie für die Umrüstung bestehender Anlagen
• Neu konzipierte Anlagen für die Herstellung von Solar-Panels und LCD-Displays

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 3, Stand C73

Weitere Informationen: www.brueckner.com