18.06.2014

www.plasticker.de

Bracke: Strategische Kooperation mit Kunststof Recycling van Werven B.V.

Die Bracke Umweltservice GmbH und die Kunststof Recycling van Werven B.V. haben heute bekanntgegeben, dass sie eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet haben, nach der sie eine langjährige, strategische Allianz für die Konzeption, Produktion und den Vertrieb von recycelten Kunststoffen bilden. Im Rahmen des gemeinsamen Vertrages wollen der niederländische Kunststoffrecycler van Werven und die Bracke Umweltservice GmbH eine Sortieranlage für kommunale Mischkunststoffe am Bracke-Standort in Essen installieren und vertriebliche Aktivitäten ausbauen.

"Mit van Werven haben wir einen Kooperationspartner gefunden, der sich durch sein langjähriges Know-how im Kunststoffrecycling sowie der Spezialisierung auf dem Gebiet der Trennung und Sortierung von kommunalen Mischkunststoffen auszeichnet. Auf diese Kompetenz kann die Bracke Umweltservice GmbH nun verlässlich und in enger Partnerschaft zurückgreifen. Mit der Expertise von van Werven sind wir davon überzeugt, uns auf dem Markt für die Aufbereitung von kommunalen Mischkunststoffen und Polyolefingemischen bestmöglich zu etablieren", sagt Geschäftsführer Christian Bracke. Die Bracke Umweltservice GmbH will neben den bestehenden Aufbereitungslinien mit Kunststoffmühlen, Schwimm-Sink-Anlage und Trenn-Zentrifuge mit dem Bau der Sortieranlage ihr bestehendes Produktportfolio erweitern und komplettieren.

Die Partnerschaft wurde den Angaben zufolge bis 2019 geschlossen und bietet demzufolge für beide Unternehmen erhebliche Synergieeffekte und schafft neue Potenziale. "Wir sind sehr begeistert über die neue Zusammenarbeit mit der Bracke Umweltservice GmbH, einem Unternehmen, dem wir hervorragende Wachstumschancen attestieren", sagt Rob Labots, Manager bei van Werven, und fügt hinzu. "Es wurden bedeutende Synergien zwischen den Unternehmen aufgebaut, die eine erfolgsversprechende Zukunft garantieren."

Weitere News im plasticker