14/07/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Branche: Kunststoff-Tarifgespräche in Bayern vertagt

Das erste Gespräch in der Tarifverhandlung 2011 für die Beschäftigten der kunststoffverarbeitenden Industrie in Bayern ist am 8. Juli 2011 ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Diskussion wurde auf den 18. Juli vertagt.

Wegen der guten wirtschaftlichen Situation der Branche forderte die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE, Hannover; www.igbce.de) eine "deutliche Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen" bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Der Verband der Kunststoffverarbeitenden Industrie in Bayern e.V. (KVI, München; www.chemie-kvi-bayern.de) legte dem Vernehmen nach kein konkretes Angebot vor, sondern verwies auf die "unkalkulierbaren Rahmenbedingungen" wie Energiekosten, Preise und Verfügbarkeit von Rohstoffen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...