31/01/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Branche: Tarifabschluss der chemischen Industrie in Hessen

In der dritten Verhandlungsrunde haben sich der Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V. (Wiesbaden; www.hessenchemie.de) und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE, Hannover; www.igbce.de) am 26. Januar 2012 in Wiesbaden auf einen Tarifabschluss geeinigt. Demnach sollen die Vergütungssätze in der Hessischen Kunststoffindustrie ab dem 1. Mai 2012 um 3,5 Prozent erhöht werden. Zudem erhalten die Arbeitnehmer für die Monate Januar bis April 2012 jeweils eine Einmalzahlung in Höhe von 60 EUR pro Monat.

Die monatlichen Ausbildungsvergütungen werden bereits ab dem 1. Januar 2012 vom ersten bis zum vierten Ausbildungsjahr einheitlich um 40 EUR pro Monat erhöht. Der Tarifabschluss gilt für die tarifgebundenen 40 Betriebe mit 6.000 Beschäftigten der Kunststoffverarbeitenden Industrie in Hessen und hat eine Laufzeit bis 31. März 2013.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...