11.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Branche: Tarifgespräche für hessische K-Verarbeitung beginnen

Am 9. September 2015 haben die Tarifverhandlungen der kunststoffverarbeitenden Industrie in Hessen begonnen. Die Verhandlungsgruppen des Arbeitgeberverbands HessenChemie (Wiesbaden; www.hessenchemie.de) und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Hessen/Thüringen (IG BCE, Wiesbaden; www.hessen-thueringen.igbce.de) diskutieren in Wiesbaden für rund 15.000 Beschäftigte. Die IG BCE fordert eine Lohnerhöhung um 5,8 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Gleichzeitig sollen die Ausbildungsvergütungen auf das Niveau der chemischen Industrie angehoben werden.

Thomas Wedekind, Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, bezeichnete die Forderung als zu hoch. "Das geht angesichts überwiegend kleiner und mittelständischer Betriebe sowie zunehmendem Wettbewerb an den Möglichkeiten der Unternehmen vorbei", sagte er.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...