21.11.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Branche: Tarifverhandlungen in Hessen vertagt

Die Tarifverhandlungen für die kunststoffverarbeitende Industrie in Hessen wurden nach ersten Gesprächen am 16. November 2011 auf den 23. November vertagt. Die Positionen liegen derzeit noch weit auseinander: Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE, Hannover; www.igbce.de) forderte 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt sowie eine Einmalzahlung von 200 EUR für Gewerkschaftsmitglieder.

Vertreter des Arbeitgeberverbandes Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V. (Wiesbaden; www.hessenchemie.de) boten zunächst eine Erhöhung um 2,9 Prozent an, zusätzlich eine Einmalzahlung von 160 Euro für alle Beschäftigten. Die rund 40 tarifgebundenen Unternehmen beschäftigen etwa 6.000 der insgesamt 20.000 Arbeitnehmer der Branche in Hessen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...