24/10/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Braskem: Brasilianer bauen PE-Kapazitäten aus

Rund 50 Mio BRL (umgerechnet 16,8 Mio EUR) investiert der Polyolefinkonzern Braskem (São Paulo / Brasilien; www.braskem.com) in die Ausweitung der Kapazitäten für PE-LLD am Produktionsstandort Camaçari im Bundesstaat Bahia. Nach der Umrüstung einer bestehenden PE-Linie soll der Großteil der neuen Kapazitäten auf metallocen-basierte Typen der "Flexus"-Familie entfallen.

Die Ingenieursarbeiten für die Umwandlung der Linie sind bereits abgeschlossen. Voraussichtlich im ersten Halbjahr 2015 soll die Linie die Produktion aufnehmen. Die Folien der "Flexus"-Familie kommen vor allem bei Verpackungslösungen zum Einsatz. Zielkunden sind die Hersteller von Spezialfolien, technischen Folien und Industriefolien.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...