15.11.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Braskem: Finanzergebnis Konzern ins Minus

Das dritte Quartal 2012 endete für den Polyolefin-Erzeuger Braskem (São Paulo / Brasilien; www.braskem.com.br) mit einem Verlust von 124 Mio BRL (knapp 48 Mio EUR). Das vergleichsweise bessere operative Abschneiden gegenüber dem Vorquartal wurde von dem negativen Finanzergebnis aufgesogen, das aus dem schwachen Kurs des Real zu den US Dollar-Schulden des Konzerns resultierte.

Bei einem Umsatz von 9,5 Mrd BRL (3,65 Mrd EUR) bezifferte CEO Carlos Fadigas das Ebitda mit 930 Mio BRL - 10 Prozent höher als im zweiten Quartal, allerdings nur stabil im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Braskem steigerte den Polymerabsatz im traditionell starken dritten Quartal um 19 Prozent zum Vorquartal auf 951.000 t unter anderem wegen der Anläufe neuer Anlagen beispielsweise für PVC.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...