24.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Braskem: Idesa-Projekt in Mexiko kurz vor der Fertigstellung

Der brasilianische Kunststoffkonzern Braskem (São Paulo; www.braskem.com.br) kann in Nordamerika bald über zusätzliche Kapazitäten verfügen. Denn in Mexiko steht beim Joint Venture Braskem Idesa das Großprojekt "Etileno XXI" kurz vor der Fertigstellung. Die Arbeiten befänden sich im letzten Stadium, physisch seien 95 Prozent der Anlagen in Coatzalcoalcos fertiggestellt, heißt es von Braskem. Mit der Inbetriebnahme sei gegen Jahresende zu rechnen.

Im zweiten Quartal 2015 profitierte Braskem unterdessen vom schwachen Real, der die Exporte befeuerte. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert schnellten die Ausfuhren von PE, PP und PVC nach oben. Zugleich wurden die PP-Anlagen in Europa und den USA oberhalb der Nennkapazität betrieben. Diese Faktoren glichen den Rückgang des Inlandsabsatzes mehr als aus. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 11,6 Mrd BRL (3,4 Mrd EUR) und das Ebitda um 16 Prozent auf 2,6 Mrd BRL.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...