18.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Braskem: Polyolefinkonzern schreibt 2012 rote Zahlen

Auch wenn Braskem (São Paulo / Brasilien; www.braskem.com.br) im vierten Quartal 2012 wieder schwarze Zahlen geschrieben hat, bleibt das Nettoergebnis für das Gesamtjahr deutlich im Minus. Während der Polyolefinkonzern für das Jahresendquartal einen Gewinn von 275 Mio BRL (umgerechnet 110 Mio EUR; Q4 2011: -172 Mio BRL) erzielte, weitete sich der Nettoverlust gegenüber dem Vorjahr von 488 auf 738 Mio BRL aus.

Der Nettoumsatz kletterte 2012 um 9 Prozent auf 35,5 Mrd BRL. Das Ebitda wuchs um 6 Prozent auf 3,96 Mrd BRL. Insgesamt 56 (2011: 57) Prozent der Erlöse erzielte Braskem im brasilianischen Heimatmarkt, 22 (20) Prozent im Export, 7 (12) Prozent durch Weiterverkäufe und 15 (10) Prozent bei den internationalen Aktivitäten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...