12/02/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bruder Spielwaren: Umsatz bleibt 2009 stabil

Das zurückliegende Geschäftsjahr 2009 hat der Bruder Spielwaren GmbH + Co KG (Fürth-Burgfarrnbach; www.bruder.de) insgesamt einen stabilen Umsatz beschert. Der Erlös von rund 47 Mio EUR wurde zu rund 35 Prozent im Inland und zu 65 Prozent im Export generiert. In Deutschland legte der Umsatz leicht zu, das Osteuropageschäft dagegen büßte geringfügig an Umfang ein, erklärte Geschäftsführer Paul Heinz Bruder zur Spielwarenmesse in Nürnberg.


Für 2010 rechnet er mit einem weiteren Wachstum in Deutschland, den Vertrieb im Ausland sieht er auf Vorjahresniveau.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...