28.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Bruder: Umsatz legt erneut zweistellig zu

"Im Jahr 2011 rund 51 Millionen Euro, 2012 knapp 60 Millionen Euro und 2013 rund 68 Millionen Euro Umsatz - die Erfolgsgeschichte der Bruder Spielwaren GmbH + Co KG (Fürth-Burgfarrnbach; www.bruder.de) geht weiter", sagte Paul Heinz Bruder, der Geschäftsführende Ge­sellschafter des Fürther Unternehmens, zum Auftakt der diesjährigen interna­tionalen Spielwarenmesse in Nürnberg.

Bruder Spielwaren profitierte nicht zuletzt von den Investitionen im zwei­stelligen Euro-Millionenbereich. "Mit unserem Umsatzplus von mehr als 13 Prozent haben wir auch den Wirtschaftsstandort Fürth-Burgfarrnbach weiter gestärkt. Denn wir mussten auch die Anzahl unserer Mitarbeiter weiter erhöhen", so Bruder. Die Anzahl der Beschäftigten stieg binnen Jahresfrist von 369 auf 394 Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...