29.09.2014

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Bußgeld gegen Recticel Schlafkomfort wegen vertikaler Preisbindung verhängt

Bei der Bußgeldfestsetzung wurde berücksichtigt, dass das Unternehmen mit dem Bundeskartellamt kooperiert hat und eine einvernehmliche Verfahrens­beendigung erzielt werden
konnte. Von Juli 2005 bis Dezember 2009 hatten Verantwortliche der Recticel mit ihren Händlern vereinbart, dass diese bestimmte strategische Schlaraffia-Produkte grundsätzlich nicht unter den vom Hersteller vorgegebenen Verkaufspreisen anbieten.Einigen Händlern wurde mit Lieferverzögerungen oder rechtlichen Schritten gedroht, wenn sie ihre Angebote nicht an die von Recticel vorgegebenen Mindestverkaufspreise für die Produkte anpassten. Eingeleitet wurde das Verfahren auf der Grundlage von Beschwerden aus dem Markt. In der Folge hatte das Bundeskartellamt im August 2011 eine Durchsuchung bei verschiedenen Unternehmen der Branche durchgeführt. Verfahren gegen drei weitere Hersteller werden derzeit noch fortgeführt.

www.gupta-verlag.de/polyurethane