27.01.2010

www.plasticker.de

Bulgarien: PVC-Produzent Polimeri entlässt ein Drittel der Belegschaft

Der Bulgarische Hersteller von PVC, Polimeri, wird im Februar ein Drittel seiner Belegschaft entlassen. Wie das internationale Fachportal für die Kunststoffindustrie "eplastics" berichtet, werden 70 der 200 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz in den Werken in der nordwestbulgarischen Industriestadt Devnya verlieren. Diese Restrukturierung sei ein Effekt der weltweiten Rezession, die die bulgarische Wirtschaft stark erfasst habe.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Landes hat Schätzungen zufolge im vergangenen Jahr einen Rückgang von 6,3 Prozent verkraften müssen. Das Betriebskapital von Polimeri beträgt nach Unternehmensangaben rund 2,63 Millionen Euro. Es verfügt über acht Patente. Der Mehrheitseigentümer ist der Industriekonzern AKB Corporation, der 62 Prozent der Anteile hält.

Weitere Informationen: www.polimeri.org/en/index.htm