20.01.2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Butadien-Nachfrage wächst bis 2020 auf 13,7 Mio. t

Nach Angaben von Ceresana sollen bis zum Jahr 2020 voraussichtlich rd. 13,7 Mio. t Butadien in den nachgelagerten Märkten eingesetzt werden. Über die Hälfte der gesamten Butadien-Nachfrage stamme von Herstellern von SBR und BR, deren Produkte zu fast 70 % in der Reifenindustrie weiterverarbeitet werden.Eine weitere wichtige Anwendung ist ABS, das bspw. in Autoteilen sowie für die Verkleidung von Bürogeräten verwendet wird. Die Region Asien-Pazifik sei bereits seit Längerem der führende Verbraucher von Butadien und baute seinen Marktanteil auf über die Hälfte des globalen Bedarfs aus, so die Studie.Die Region werde auch in Zukunft weiter wachsen, wobei die Entwicklung in den dortigen Ländern heterogen verlaufen soll: In China werde die Nachfrage weiterhin dynamisch wachsen, allerdings würden die Wachstumsraten der Vergangenheit nicht mehr erreicht. Die mit über 16 % pro Jahr höchsten Wachstumsraten prognostiziert Ceresana für Indien. Die bereits gesättigten Märkte in Südkorea und Japan würden in Zukunft hingegen nur noch moderate Zuwächse verzeichnen, so heißt es.

www.gupta-verlag.de/kautschuk