24.06.2015

www.plasticker.de

CEFEP: Neues Internet-Portal für technische Dämmstoffe

Die Webseite der europäischen Interessengemeinschaft CEFEP (European FEF/PEF Interest Group) ist online. Das Portal informiert über aktuelle Entwicklungen, Produktvorteile und wichtige Anwendungen technischer Schäumen aus flexiblen Elastomeren (FEF) und Polyethylen (PEF). Damit ist nach Verbandsangaben auch der Startschuss für die künftige Öffentlichkeitsarbeit des 2012 gegründeten Verbandes gefallen.

Zielgruppe der neuen Seite sind Fachplaner, Architekten, politische Entscheider, Händler und Installateure. Geboten wird ein Branchenportal, das herstellerneutral über das Leistungsspektrum und die Anwendungen technischer Dämmstoffe aus flexiblen Elastomer- und Polyethylen-Schäumen (FEF/PEF) informiert. Zudem sind Informationen über die CEFEP hinterlegt. Dazu zählen die Bündelung von Fachwissen und Kompetenzen ebenso wie die auf längere Sicht angelegte Fortschreibung einheitlicher Produktstandards. Erläuterungen zur Abgabe von Leistungserklärungen, zur CE-Kennzeichnung sowie zu relevanten EU-Richtlinien ergänzen die Inhalte.

Die CEFEP firmiert unter dem Dach der Güteschutzgemeinschaft Hartschaum (GSH) e.V. Gegründet im Jahr 2012, vereint sie Hersteller technischer Dämmstoffe aus FEF und PEF in Europa. Zu ihren Mitgliedern zählen die Firmen Aeroflex, Armacell, Kaimann, L'Isolante K-flex, NMC, Steinbacher Dämmstoffe, Thermaflex und Union Foam. "Hier zeigen wir auf, was unsere Produkte leisten können und wo sie angewendet werden. Zudem demonstrieren wir damit unsere Vorteile gegenüber anderen Dämmstoff-Produkten", erklärt Georg Eleftheriadis, Vorstandsvorsitzender der GSH und Obmann der CEFEP.


Weitere News im plasticker