15.07.2013

Great Lakes Solutions (UK) Ltd.

CHEMTURA STELLT INVESTITIONEN IN NEUE PRODUKTE, GRÖSSERE KAPAZITÄTEN UND DIE OPTIMIERUNG DER LIEFERKETTE AUF DER K2013 VOR

Der Geschäftsbereich Great Lakes Solutions von Chemtura wird seine neuen polymeren Flammschutzmittel Emerald Innovation™ 1000 und Emerald Innovation™ 3000 auf der K2013 vorstellen.
Chemtura Corporation wird auf der diesjährigen K2013 in Düsseldorf neben Investitionen zur Kapazitätserweiterung und zur Optimierung der Lieferkette auch neue innovative Additive innerhalb seines umfassenden Sortiments an Flammschutzmitteln und metallorganischen Spezialprodukten vorstellen.

Great Lakes Solutions, ein Geschäftsbereich von Chemtura, ist weltweitend führend auf dem Markt der sicheren und kostengünstigen Flammschutzprodukte und -lösungen und wird seine neuen polymeren Flammschutzlösungen Emerald Innovation™ 1000 und Emerald Innovation™ 3000 vorstellen. Die Flammschutzmittel der Reihe Emerald Innovation™ entstanden im Rahmen des Engagements des Unternehmens für nachhaltige Produkte, die die Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit verringern und dennoch leistungsstark und von höchster Qualität sind.

Die Flammschutzmittel der Reihe Emerald Innovation™ 1000 sind ein effektiver Ersatz für Dacabromdiphenyloxid und Decabromdiphenylethan, die etwa in verschiedenen Produkten der Unterhaltungselektronik, in Automobilteilen, der Rückenbeschichtung von Textilien und in Baumaterialen vorkommen. Sie sollen gängige Flammschutzmittel in Polyolefin- und Styrolharzsystemen ersetzen. Diese neuen vielseitigen Flammschutzmittel können problemlos und mit nur geringen Anpassungen mit bestehenden Produktionstechnologien verwendet werden und bieten bei ähnlicher Beanspruchung einen vergleichbaren Brandschutz wie andere hocheffiziente bromierte Flammschutzmittel, die heute in diesen
Produkten zur Anwendung kommen.

Hersteller von expandiertem Polystyrol und extrudiertem Polystyrol (EPS und XPS) erhalten mit der Reihe Emerald Innovation™ 3000 polymere Flammschutzmittel, die im Zuge der Verdrängung von Hexabromcyclododecan (HBCD) die nachhaltige Lösung der Wahl sind.

Der Geschäftsbereich Organometallic Specialties [metallorganische Spezialprodukte] von Chemtura ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Cokatalysator- und Aktivatorsysteme und besitzt hier eines der umfassendsten Produktsortimente der gesamten Branche. Bereits vor über 50 Jahren brachte das Unternehmen die Technologie auf den Markt und ebnete den Weg zur World-Scale-Produktion. Mit Blick in die Zukunft wird weiter auf Investitionen und Innovationen gesetzt: Das Unternehmen wird seine neue Aktivatortechnologie AXION® MAO auf der K2013 präsentieren. AXION® MAO wird für Katalysatorsysteme in der modernen Elastomerproduktion verwendet und bietet Kunden die Möglichkeit, gemeinsam mit Chemtura den Aktivator für ihre individuellen Ansprüche an Katalysatoren zu entwickeln.

Der Geschäftsbereich Organometallics wird außerdem Investitionen in die World-Scale-Kapazität von AXION®MAO & TMA vorstellen: Weitere Expansionen und die Beseitigung von Engstellen sind geplant, um die wachsenden Anforderung der Kunden zu erfüllen.

Chemtura Organometallics ist der bevorzugte Partner vieler Unternehmen. Auch sie werden von der neuen optimierten Lieferkette profitieren, in der RFID-Technologie für die logistische Auslastungsoptimierung, die Verbesserung der Bestandsverwaltung und die Reduzierung der Kosten zur Anwendung kommt.

Chemtura stellt seine neuen Produkte und Investitionen in Halle 6, Stand 24 vor.

Chemtura Corporation

Chemtura, mit einem Nettoumsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 20121, produziert und vermarktet weltweit Spezialchemikalien, Agrochemikalien, Haushaltsreiniger und Produkte für die Bereiche Pool und Spa. Weitere Informationen über Chemtura finden Sie unter www.chemtura.com.

1 Der Nettoumsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 berücksichtigt die Veräußerung eines aufgegebenen Geschäftsbereichs, d. h. den Verkauf des Geschäftsbereichs Antioxidants von Chemtura.