12.03.2010

www.plasticker.de

CHINAPLAS 2010: China als Markt für Kunststoff- und Gummimaschinen

Vom 19.-22. April 2010 findet in Shanghai die CHINAPLAS 2010 statt. Die weltweiten Exportlieferungen nach China in 2008 entsprachen einem Gesamtvolumen von 1,74 Mrd. Euro und lagen 6,8 % über denen des Vorjahres. Deutschland liegt damit hinter Japan auf Platz 2 der wichtigsten Lieferanten an Kunststoff- und Kautschukverarbeiter in China mit einem Anteil von 28,4% am Gesamtexport gefolgt von Taiwan (10,9 %) und Korea (6,7 %).

Zu den TOP-10-Lieferländern zählen außer Japan, Deutschland, Taiwan und Korea noch Italien, die USA, Frankreich, Kanada, die Niederlande sowie Österreich. Japan führte auch 2008 das Feld an und liegt mit einem Liefervolumen von 523 Mio. Euro nun 11,6 % über dem Niveau des Vorjahres.

Taiwan (-12,5 %), Korea (-12,5 %) sowie Italien (-19 %), die USA (-9,9 ) Frankreich (-18,9 ) und Kanada (-19,9 ) lieferten 2008 weniger Kunststoff- und Gummimaschinen nach China.

Deutsche Gemeinschaftsbeteiligung zur CHINAPLAS 2010:
114 Aussteller auf 2.684 m².

Quellen: VDMA Statistikdatenbank, Außenhandelsdaten aus 43 Berichtsländern

CHINAPLAS 2010, Shanghai, China, 19.-22. April 2010