09.04.2014

www.plasticker.de

CKT + Ökoplast: 16. Energieeffizienzseminar - "Einsparpotenziale in allen Ebenen"

"Die Kunststoff verarbeitende Industrie denkt und handelt in Sachen Energieeinsparung sehr komplex". So könnte das Fazit des 16. Energieeffizienzseminars lauten, das am 27. März 2014 in Mittweida stattfand. Denn Einsparpotenziale werden nicht nur bei Maschinen und anderen stromverbrauchenden Geräten, sondern auch bei der Produktionsumgebung und bei der Auswahl der anzuwendenden Verfahren genutzt.

Franziska Seidel, Geschäftsführerin der Veranstalter CKT und Ökoplast, sprach zum einen über laufende Projekte zur Optimierung der Produktion, bei denen es beispielsweise um die Wasserqualität der Rückkühlung, die Trocknung der Kunststoffe und die Filterung von Hydrauliköl geht. Zum anderen berichtete sie über neue Entwicklungen zum effizienten Spritzgießen kleiner Teile aus Thermoplasten bzw. Duroplasten auf der MW injection 50 vor.

Volker Socher, Geschäftsführer Etapart, stellte die neue Heizungsanlage vor, die kürzlich bei Ökoplast in Betrieb genommen wurde. Sie kombiniert Dunkelstrahler mit der Hallenlüftung. Dr. Volker Reichert, Geschäftsführer A&E Produktionstechnik, erläuterte, wie Sandwichspritzgießen zu höherer Materialeffizienz und niedrigeren Kosten führen kann.

Viele Gäste nutzten die Chance, CKT und Ökoplast bei einem Rundgang besser kennenzulernen. Hohes Interesse registrierten die Veranstalter für die von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelte Spritzgießmaschine MW injection 50 und die 2K-Baugruppe zum Umrüsten von Standard-Spritzgießmaschinen. Die Herstellung von Granulaten und Masterbatches aus "NPC Nature Plastic Compounds" und deren Verarbeitung auf Spritzgießmaschinen war demnach für die Vertreter aus Kunststoff verarbeitenden Unternehmen und Ingenieurbüros hinsichtlich eigener Einsatzmöglichkeiten besonders aktuell.

Bereits seit mehr als vier Jahren diskutieren Fachleute innerhalb der Seminarreihe "Energieeffizienz in kunststoffverarbeitenden Unternehmen" aktuelle Lösungen und neue Ansätze. CKT und Ökoplast waren bereits im April 2010 Gastgeber für dieses Seminar, das von der Sächsischen Bildungsgesellschaft Dresden (SBG) in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Kunststoffrecyclinginitiative Sachsen e.V. (IG KURIS) organisiert wird.

Weitere News im plasticker