21/10/2010

CTS - Compound Technology Services (CTS TCT Polska)

CTS: Téfabloc, die führende TPE-Lösung für Dichtungen, wird um Kältedichtungsserie erweitert

Mit Téfabloc TP bringt CTS, die Nr. 1 in Europa für Fensterabdichtungen und weltweit führend bei TPE-S-Dichtungssystemen im Automobilbereich, ein SBC-OBC-Hybrid für Kühlschrankdichtungen auf den Markt

Für den Haushaltsgerätemarkt, insbesondere die Weißwaren-Branche, haben Dichtungen schon immer eine Rolle gespielt – sie sind bei diversen Geräten unverzichtbar, wie z. B. bei Waschmaschinen, Geschirrspülern, Kühl- und Gefrierschränken. Aufgrund geänderter Bestimmungen (EU-Verordnung REACH zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe) sowie gestiegener Erwartungen hinsichtlich der Umweltverträglichkeit ist jedoch eine Überarbeitung der gegenwärtigen, ehemals als sicher geltenden Lösungen erforderlich, da diese durch die neuen Anforderungen teilweise hinfällig geworden sind. Dies trifft besonders auf Kühlschränke zu, deren Dichtungen aus Weich-PVC in den meisten Fällen Phtalate enthalten, deren Unbedenklichkeit zunehmend in Zweifel gezogen wird.

Um dieser Herausforderung, die deutliche Wettbewerbszwänge beinhaltet, zu begegnen, hat CTS eine einzigartige Lösung entwickelt – eine Hybridtechnologie auf Grundlage der Styrol-Blockcopolymer (SBC)- und Olefin-Blockcopolymer (OBC)-Technologie.
Diese Entwicklung stützt sich einerseits auf die 20-jährige Erfahrung des Unternehmens mit Téfabloc-SBC-Produkten für Dichtungssysteme in Gebäuden und Kraftfahrzeugen, andererseits auf die von The DOW Chemical Company neu entwickelte OBC-Polymertechnik, die Dow unter dem Handelsnamen INFUSE™ vermarktet.
CTS ist der erste europäische Compoundierer, der mit The Dow Chemical Company eine Lizenzvereinbarung über die Nutzung von INFUSE™-Polymeren in TPE-Legierungen unterzeichnet hat. Diese neuen Legierungen tragen den Markennamen Téfabloc TP. Die Téfabloc TP-Produktreihe bietet hohe Leistungsfähigkeit und problemlose Verarbeitbarkeit sowie ausgezeichnete Wettbewerbsfähigkeit. Ein wesentlicher Gesichtspunkt sind die spezifischen rheologischen Eigenschaften der chemischen Formulierungen für die Kältedichtungen, infolge derer sie auf den gleichen Maschinen extrudiert werden können wie Weich-PVC. Daher sind für Dichtungen auf Basis von Téfabloc TP keine speziellen Investitionen erforderlich; Kühlschränke, die ursprünglich mit Weich-PVC-Dichtungen geliefert wurden, können ab sofort auf die neuen Dichtungen umgerüstet werden.

CTS Cousin-Tessier ist vom 13. bis 17. Oktober 2009 auf der Fakuma vertreten.

Weitere Informationen zu Téfabloc® TPs finden Sie unter www.cts-compound.com.
Téfabloc® ist ein Warenzeichen von CTS Cousin-Tessier.
Téfabloc® TPs basieren auf INFUSE™-Polymeren von The DOW Chemical Company.

Weitere Informationen zu INFUSE™-Polymeren finden Sie unter www.dow.com/infuse.
™ INFUSE ist ein Warenzeichen von The Dow Chemical Company.