15/09/2010

Cannon Deutschland GmbH

Cannon @ K 2010

Auf der diesjährigen K wird die CANNON Gruppe (www.cannon.com) auf Stand B76 in Halle 13 auf verschiedenen "Technologie-Inseln" ihre innovativen Lösungen sowie die neueste Generation von Polyurethanmaschinen, Mischköpfen und Technologien präsentieren:


Die umfassende Serie der Hochdruck-Dosiermaschinen, mit Pumpen- oder Kolbenantrieben, erhältlich in vielen verschiedenen Baugrößen und Ausstattungsvarianten, die alle bekannten und auch ungewöhnliche Anwendungsbereiche abdecken.


Die Niederdruckmaschinen-Baureihe "B" mit dem Mehrkomponenten-Mischkopf "B1-Multi" für Mikroschüsse mit niedrigen Austragsleistungen für Fertigungslösungen im Bereich Dichtungsapplikationen und für den Einsatz von Vergussmassen.


Die erst vor kurzem veröffentlichte Prozess-Innovation ESTRIM (Epoxy Structural Reaction Injection Moulding), der richtige Technologie-Mix für schnelle Zykluszeiten bei der automatischen Produktion von Composites.


Den neuen CANNON JL Mischkopf, ein innovativer Kopf in L-Form ohne Einspritzdüsen, für eine einfachere Benutzung und einen weiten Bereich an Austragsleistungen.


Das Maschinenprogramm zur Herstellung von Blockschaum in kontinuierlicher oder Einzelblock- Fertigung (für konventionelle und viskoelastische Schäume) mit den neuesten Ausführungen der Modelle CarDio, Singleblock und C-Max.


Die kontinuierlichen Produktionsanlagen für Sandwichpaneele zur Isolierung mit PUR, PIR oder Phenolschaum, mit einer Ausführung zur Verarbeitung von Mineralwolle sowie neuen Lösungen für großflächige, flache oder gebogene Paneele im diskontinuierlichen Verfahren.


Die Weiterentwicklung der Co-Injektions- und Spraytechnologien zur Zudosierung einer ganzen Bandbreite von Feststoffen und damit für einen größeren industriellen Anwendungsbereich einsetzbar - sowie die SoliStream Einheit zur Zudosierung von flüssigen und festen Füllstoffen direkt in den Mischkopf.


Die neuesten Ergebnisse für die technisch anspruchsvolle Anwendung zur Rohrisolierung für die Trinkwasser– und Energieversorgung (Fernwärme; Öl- und Gastransport). Sowohl der kontinuierliche als auch der diskontinuierliche Schäumprozess sind industriell ausgereift, Spray- und Injektionsmethoden stehen zur Verfügung.


Speziell entwickelte Komplettanlagen für Polyurethan- und Composite-Anwendungen in den Absatzschwerpunkten Automobil- und Kühlgeräteindustrie, hier ist CANNON seit mehr als 40 Jahren im Markt etabliert.


Der Geschäftsbereich Thermoformmaschinen mit den neuesten Entwicklungen für industrielles Thermoformen: spezielle Maschinen für komplexe Twin-Sheet-Anwendungen, Thermo-Kompression für Automobil-Innenraumteile und Druckverformung für die Leuchten-Industrie mit einem patentierten System zur Verriegelung der Platten und neue Servo-Ausführungen.


Das internationale Messe-Team informiert über die bisher verwirklichten industriellen Lösungen aus den CANNON Geschäftsfeldern Polyurethanverarbeitung, Thermoformen und Composites.