01.04.2011

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Cannon zeigt Innovationen für Composites, PU und Thermoformen

Die neue ESTRIM-Technologie (Epoxy Structural Reaction Injection Moulding) als technologische Weiterentwicklung des konventionellen, langsamen RTM-Prozesses durch die Hochdruckinjektion von schnell entformbaren Epoxydharz-Formulierungen. Die neue E-System, eine Dreikomponenten-Hochdruckdosiermaschine wird vorgestellt.Automatische Preformer zur Vorbereitung von Carbon- und Glasfaser-Vorformlingen für die Harzimprägnierung und -injektion.Neue Lösungen für die Windkraftindustrie: die Dosiermaschine Epoxy DX zur Herstellung von Rotorblättern mit der Infusionstechnik; Dosieranlagen für die Produktion von PU-Einlegern als Ersatz für Balsaholz; Dosiermaschinen und Pressen für DCPD-Harze zur Produktion von großen, dünnen, und hochfesten Strukturbauteilen ohne Glasfaserverstärkung; Aluminium-Druckguss­pressen zur Fertigung großer Turbinen-Elektromotoren.Automatische Montagelinien zur Produktion großer Bord­elektronikteile aus Composite-Material.Co-Injektions- und Spraytechnologien für Polyurethan zur Zudosierung von Feststoffen.Formpressen für SMC-, GMT- und RTM-Anwendungen - bis zu 3 500 t.Die aktuellen Thermoformmaschinen von Cannon Forma, ausgestattet mit Halogenstrahlern, computergeführter Heizstrahlersteuerung und patentierter Fensterplattenverstellung.Das neue Fünfachsen-CNC-Bearbeitungszentrum von Belotti zum Beschnitt von Composites und anderen Kunststoffen.

www.gupta-verlag.de/polyurethane