04.03.2015

www.plasticker.de

Cartonplast: Spezialist für Transportverpackungen mit erfolgreicher Zertifizierung nach DIN ISO 22000

Die Cartonplast Group GmbH, europäischer Anbieter von wiederverwendbaren Kunststoff-Zwischenlagen auf Mietbasis mit der Unternehmenszentrale in Dietzenbach, wurde nach der internationalen Norm für Lebensmittelsicherheits-Managementsysteme ISO 22.000 zertifiziert.

Beim Thema Lebensmittelsicherheit zählt sich das Unternehmen zu den Vorreitern in der Branche; der Hygiene Standard von Cartonplast gilt als vorbildlich. Durch eine konsequente Implementierung von standardisierten Arbeitsprozessen und einem hohen Ausbildungsstand der Mitarbeiter, sichert Cartonplast die effektive und stabile Umsetzung des weltweit anerkannten Lebensmittelsicherheits-Standards. Die Zertifizierung erfolgte in den Niederlassungen in Deutschland (Dietzenbach, Leese und Essen), Spanien (Parla) sowie in Portugal (Figueira da Foz).

Ebenfalls noch in 2015 will das Unternehmen auch an den Standorten Polen und Russland die Zertifizierung nach ISO 22.000 durchführen, wobei die Tochterunternehmen in Großbritannien und in der Türkei bereits nach BRC Global Standard for Storage & Distribution (British Retail Consortium) zertifiziert sind. Damit wird die gesamte Cartonplast Group nach international anerkannten Lebensmittelsicherheitsstandards zertifiziert sein. Alle Service- und Logistik Center der Firmengruppe sind nach Unternehmensangaben in einem einwandfreien hygienischen Zustand und mit moderner Reinigungstechnik für die wiederverwendbaren Kunststoff-Zwischenlagen ausgestattet.

Über Cartonplast Group
Mit ihrer Zentrale in Dietzenbach, Deutschland und circa 400 Mitarbeitern in 12 Ländern ist die Cartonplast Group nach eigenen Angaben europäischer Marktführer im Bereich Vermietung und Service von Kunststoff-Zwischenlagen, die für den Transport von Glas-, PET-Behältern und Dosen in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Kosmetikindustrie eingesetzt werden.

In einem umweltfreundlichen Pool System vermietet das Unternehmen Kunststoff-Zwischenlagen an über 130 Unternehmen der Behälterindustrie in 19 Ländern. Die Kunststoff-Zwischenlagen werden zum Transport von Flaschen, Dosen und Gläsern vom Behälterhersteller zur Abfüllanlage eingesetzt. Cartonplast unterhält 13 eigene Logistik- und Servicecenter, in denen die bei den Abfüllunternehmen abgeholten Zwischenlagen sortiert und hygienisch gereinigt werden. Die gereinigten Zwischenlagen werden vor Umwelteinflüssen schützend verpackt und für den nächsten Verwendungszyklus bereitgestellt.

Weitere News im plasticker