10.05.2010

www.plasticker.de

Celanese: Übernahme der globalen LCP- und PCT-Produktlinien von DuPont Performance Polymers

Die Celanese Corporation (NYSE:CE), die Muttergesellschaft von Ticona und ein weltweit führendes Unternehmen der chemischen Industrie, hat kürzlich mitgeteilt, dass der Geschäftszweig Advanced Engineered Materials einen Vertrag abgeschlossen hat, um die zwei Produktlinien DuPont™ Zenite® flüssigkristalline Polymere (LCP) und Thermx® Polycyclohexylendimethylenterephthalate (PCT) von DuPont Performance Polymers zu übernehmen.

"Celanese baut mit der Akquisition seine führende Position als weltweiter Hersteller von Hochleistungsmaterialien und technologiegetriebenen Anwendungen weiter aus. Damit wollen wir Kunden noch stärker als bislang innovative Produkte anbieten, um sie so in den wachstumsorientierten Bereichen zu unterstützen", sagte David Weidman, Chairman und CEO von Celanese. "Die beiden Produkte erweitern das Polymerportfolio von Ticona. Celanese entspricht damit der zunehmend globalen Kundenstruktur vor allem im wachstumsstarken Elektronik- und Elektrosegment."

"Als führender Anbieter von Hochleistungspolymeren ist es das Ziel von DuPont Performance Polymers, sein breites Produktsortiment auszubauen und zu stärken", sagte Diane Gulyas, President DuPont Performance Polymers. "DuPont Performance Polymers ist zu dem Schluss gekommen, dass die Gelegenheit zur Veräußerung von Zenite® LCP und Thermx® PCT langfristig gesehen für unser Portfolio und unsere Kundenstruktur das Beste ist. Wir werden sehr eng mit Celanese zusammenarbeiten, um den Übergang für unsere Kunden so effektiv wie möglich zu gestalten."

Der Jahresumsatz von Zenite® und Thermx® betrug 2009, in einer Phase weltweiter Rezession, schätzungsweise 40 Millionen US-Dollar bzw. rund 30,8 Millionen Euro. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Green Electronics
Führende Elektronikhersteller, Regierungen und Verbrauchergruppen in aller Welt fordern die Entwicklung "grüner Elektronik". Viele weltweit tätige Hersteller verzichten auf halogenierte Verbindungen in ihren Produkten zugunsten umweltfreundlicherer Werkstoffe.

Die Übernahme von Zenite® flüssigkristalline Polymere (LCP) und Thermx® Polycyclohexylendimethylenterephthalate (PCT) soll Ticonas Marktposition stärken und sein LCP-Produktportfolio erweitern. LCPs werden für Schalter, Steckverbindungen und Speichersteckplätze in Spielkonsolen, Laptops, Fernsehgeräten, Mobiltelefonen und anderen elektrischen und elektronischen Geräten eingesetzt.

Die Übernahme soll Ticona zudem ermöglichen, ein breiteres Spektrum von Produktlösungen auch für Automobilzulieferer anzubieten, die zum Beispiel Sensorsysteme oder zukunftsorientierte LED-Beleuchtungsanwendungen herstellen.

Weitere Informationen: www.ticona.com