28.03.2012

www.plasticker.de

Ceratizit: Hartmetallexperte expandiert nach Skandinavien

Tochtergesellschaft WNT beliefert skandinavischen Werkzeugmarkt

Der Hartmetallexperte Ceratizit baut sein internationales Geschäft weiter aus. Mit seiner Tochtergesellschaft WNT bietet das Unternehmen seine Zerspanungsprodukte ab dem 1. Mai 2012 auch in Skandinavien an.

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum verstärkt die WNT Gruppe ihre internationale Präsenz. Mit der Gründung eines Standorts in Schweden per 1. Mai wird das Unternehmen in Zukunft in 15 Ländern vertreten sein. Die WNT Scandinavia AB mit Sitz in Stenungsund bei Göteborg wird Präzisionswerkzeuge für die Zerspanungsindustrie in Skandinavien vertreiben.

Mit seinem Vertriebs- und Servicekonzept liefert WNT über 45.000 Artikel aus einer Hand. WNT ist mit seinen zehn Vertriebsgesellschaften in 15 Ländern tätig und hat seinen Hauptsitz in Kempten in Deutschland. WNT gehört zur internationalen Ceratizit Gruppe.

Über Ceratizit
Ceratizit S.A. versteht sich als Pionier und Global Player für anspruchsvolle Hartstofflösungen. Das Unternehmen operiert von Mamer in Luxemburg aus. In ausgewählten Industriebereichen sieht sich die in mehr als 50 Ländern international aufgestellte Gruppe als Weltmarktführer für einzigartige, konsequent innovative Hartstoffprodukte für Verschleißschutz und Zerspanung. Bedient werden Kunden u.a. aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Petroindustrie, der Medizintechnik, der Elektronik und dem Werkzeug- und Formenbau.

Das Unternehmen hält nach eigenen Angaben mehr als 400 Patente und beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter.